WISSEN IST DA, UM ES ZU TEILEN.

Selbstregulation – Die Weisheit des Körpers Kürbis / Kürbiskerne – die gesunde Frucht des Herbstes – Immunstärkend

Kürbis ist mit Antioxidantien wie Vitamin A, C, E, Beta-Carotin und Zea-Xanthin gefüllt, die helfen können, altersbedingten Makulaerkrankungen vorzubeugen. Kürbis ist auch eine reiche Quelle für B-Vitamine wie Folsäure, Niacin, Thiamin und Pantothensäure sowie Mineralien wie Kalzium, Kalium und Phosphor.
Er ist ein ausgezeichnetes Lebensmittel zur Gewichtsreduktion und zur Senkung des Cholesterinspiegels. Es hat sich gezeigt, dass die hohe Menge an Phytonährstoffen im Kürbis dazu beiträgt, das Risiko von Krebserkrankungen, insbesondere Mund-, Lungen- und Darmkrebs, zu verhindern. Kürbis enthält auch mehrere Anti-Aging-Vorteile und die Antioxidantien sorgen dafür, dass die Haut faltenfrei bleibt und einen gesunden Glanz ausstrahlt.

Er enthält auch immunstärkende Eigenschaften, die dem Körper helfen stark zu bleiben und Erkältungen abzuwehren. Kürbis ist eine hervorragende Möglichkeit, den Körper nach dem Training wieder aufzufüllen, da er reich an Kalium ist, wodurch der Elektrolythaushalt des Körpers nach dem Training wiederhergestellt wird,

Kürbis ist ein vielseitiges Lebensmittel und kann roh, gedämpft, gebacken oder geröstet gegessen werden. Er wird häufig in Muffins, Torten, Suppen und Eintöpfen verwendet.

Kürbissamen/-kerne sind eines der nahrhaftesten Lebensmittel der Natur. Sie enthalten hohe Mengen an Vitamin E, B-Komplex, Magnesium, Zink und Omega-3-Fettsäuren. Kürbiskerne sind für die Gesundheit der Männer von wesentlicher Bedeutung und bieten einen erheblichen Schutz für die Prostata. Sie sind eine ausgezeichnete Tryptophanquelle, welche unter anderem für einen guten Schlaf von entscheidender Bedeutung ist.

Die B-Komplex Vitamine in den Kürbiskernen wirken als Kofaktoren im Körper, um den Cholesterinspiegel zu senken und die GABA-Aktivität zu steigern, von der auch bekannt ist, dass sie Angstzustände und neurologische Störungen reduziert. Kürbiskerne enthalten auch entzündungshemmende Eigenschaften, die bei chronischen Entzündungen wie Sinusitis, Arthritis, Bursitis und anderen Autoimmunerkrankungen von Vorteil sind.
Kürbiskerne enthalten hohe Konzentrationen an Phytosterinen, wodurch die Absorption (Aufnahme) von Cholesterin im Magen-Darm-Trakt gehemmt wird, was letztendlich dazu beitragen kann, das schlechte Cholesterin im Körper zu senken. Es ist auch bekannt, dass Kürbiskerne Nierensteine und Osteoporose vorbeugen. Kürbiskernbutter ist eine grossartige und schmackhafte Alternative zur Erdnussbutter.

Rohe Kürbiskerne bieten Ihnen die meisten Nährstoff- und Gesundheitsvorteile. Streuen Sie sie auf Salate, fügen Sie sie dem «Studentenfutter» bei oder hacken Sie sie mit Datteln, um Ihre eigenen gesunden Energieriegel herzustellen.

Quellennachweis: William, Anthony. Blog